Ein besonderes Ritterlager 2020 geht zu Ende...

RL 1... und genau deshalb werden wir es wohl alle lange in Erinnerung behalten. Das Ritterlager 2020 war ein besonderes Ritterlager: mit neuen Herausforderungen und ungewöhnlichen Begegnungen. Anders als gewohnt von zu Hause aus mit Video-Abendandachten und der Abendgeschichte über YouTube. Auch jetzt könnt ihr sie noch online sehen und hören. Leider konnten wir auch die Workshops nicht gemeinsam gestalten. Stattdessen hattet ihr einen „Do-it-yourself“-Beutel mit vielen ritterlichen Dingen zum selber bauen und basteln bekommen...

Wenn ihr Lust habt, dann schickt uns doch per Mail ein Foto von den Dingen, die ihr daraus hergestellt habt.

 

Ein besonderes Highlight war der Familienwandertag zur Barbara-Kapelle. Viele Familien machten sich auf den Weg durch den dichten und finstren Wald bei Oelsa, um gefährliche Schluchten zu überwinden, mit List und Stärke gegen Ritter zu kämpfen oder Würfelspieler geschickt zu überlisten. In der Kapelle habt ihr eure Schwertleite erhalten. Mit dem Auftrag „Sei treu gegenüber deinem Herrn, gerecht gegenüber deinen Mitmenschen und vor allem sei treu gegenüber Gott!“ seid ihr in einen neuen Stand erhoben worden. Es war wie immer bei der Schwertleite ein erhebender Moment. Es war ein schöner Tag, mit viel echtem Ritterlagerfeeling.

 

Aber das Ritterlager in diesem Jahr ist noch nicht beendet. Seid ihr mit eurer Familie schon aufgebrochen und habt auf den vier „Festungen“ des 20200725 104939Kirchenbezirkes die Stempel gesucht und erobert? Dass dabei ein Stempel schon Räubern zum Opfer gefallen ist, sollte euch nicht abhalten, euch während der restlichen Sommerferien noch auf den Weg zu machen.

Auch die Challenge der zwei Häuser Hirsch und Wolf wartet noch während der Ferien darauf, von mutigen Suchern angenommen zu werden. Sucht den Schatz eures Hauses und sichert ihn, um es dem gegnerischen Haus möglichst schwer zu machen, euch euren Schatz zu entreißen. Welcher Schatz schafft es am Weitesten? Wir werden sehen...

 

Zu guter Letzt wollen wir allen DANKEN, die sich am Ritterlager 2020 beteiligt haben: Ein großer Dank gilt euch ehrenamtlichen Mitarbeitern. Ihr habt euch im Vorfeld des Ritterlagers viel Zeit genommen, um in Videokonferenzen das Lager zu planen und gestalten. Dank eurer tollen Ideen ist vieles möglich geworden. Wir danken allen hauptamtlichen Mitarbeitern des Kirchenbezirkes und der Evangelischen Jugend Freiberg. Wir danken den Mitarbeitern des Forstamtes Bärenfels für die freundliche Genehmigung, dass wir Wald und Barbarakapelle nutzen durften. Und wir danken vor allem euch Familien, dass ihr euch auf das Abenteuer eingelassen habt, das Ritterlager 2020 anders als gewohnt zu erleben. Ihr habt es zu etwas Besonderem gemacht.

 

Schauen wir, was nächstes Jahr passiert. Wir hoffen, wir sehen uns zum 10. Ritterlager 2021 wieder!

 

Euer Ritterlager-Team

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.