Jahresplan2017 Druck gesamt Seite 01Die neuen Angebote und Freizeiten 2017 sind online .
Jetzt könnt ihr euch anmelden.

 
In diesen Tagen kommen die gedruckten Hefte in eure Gemeinden und
JGs - über die Gemeindepädagog(inn)en. Wer schon mal blättern will, kann das HIER tun.

Wir freuen uns auf die Begegnungen mit euch!

 

Es gibt einiges Neues! Da wären:

- Mädchenwohlfühltage auf dem Pferdehof ( --> Freizeiten)

- Paddeln für Jugendliche UND extra für Familien und Erwachsene ( --> Freizeiten)

- BackBoneBeats - Workshop ( --> Musik)

- Basketballturnier ( --> Sport & Erlebnis)

- Dankstelle ( --> Besonderes)

 klimaneutral-labelDRuck... übrigens haben wir auf Recyclingpapier und klimaneutral gedruckt.

Die BJK (Bezirksjugendkammer) macht sich den Aufruf des Landesjugendkonventes und der Landesjugendkammer zu eigen:

Die Evangelische Jugend in Sachsen fordert und setzt sich ein für ...

thumbnErklärung der Hauptberuflichen in der evangelischen und katholischen Jugendarbeit in Sachsen zur aktuellen gesellschaftspolitischen Lage.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens und des Katholischen Bistums Dresden-Meißen haben sich auf ihrer Jahrestagung vom 19.-22. Januar 2015 in Schmochtitz auf eine gemeinsame Erklärung zur aktuellen gesellschaftspolitischen Lage verständigt. Sie bringen damit ihre Überzeugung für eine Kultur des Dialogs und des respektvollen Miteinanders zum Ausdruck. "Als Hauptberufliche in der Jugendarbeit können wir aus unserer gesellschaftlichen Verantwortung heraus und aufgrund unseres christlichen Glaubens in der gegenwärtigen Situation nicht schweigen", heißt es in der Erklärung.(Textquelle: Evangelische Jugend Sachsen http://www.evjusa.de/evjusa)

Erklärung hier ansehen: 15_01_22Erklärung_Nehmt_einander_an.pdf

hoch Prozess1-e1387175777682Wir befinden uns im landesweiten Zukunftsprozess "Jugendarbeit 2017", der mit dem Zukunftskongress "viva la Reformation" im Hygienemuseum Dresden begonnen hatte und nun nach regionalen Denkwerkstätten mit ganz konkreten Impulsen auf die Zielgerade geht. Das Papier findet sich hier: link, wie auch die Schritte bis dahin: http://www.vivalareformation.de/